Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
 
01.05. Maifeiertag
Tag der Arbeit
10.05. Christi Himmelfahrt
13.05. Muttertag
20.05. Pfingstsonntag
21.05. Pfingstmontag
31.05. Fronleichnam

Archiv - Steuertipps 2010

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2010 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Berichtigung wegen offenbarer Unrichtigkeit...

Datum: 01.02.2010 | Rubrik: Steuerbescheid
Ist die einmonatige Rechtsbehelfsfrist abgelaufen, wird ein Steuerbescheid bestandskräftig. Änderungen sind dann nur noch sehr eingeschränkt auf Grund gesetzlicher Sonderregelungen möglich. Eine hiervon ist die Berichtigung wegen offenbarer ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Trotz Ausweises eines zu hohen Steuersatzes möglich...

Datum: 29.01.2010 | Rubrik: Vorsteuerabzug
Weist der Rechnungsaussteller in einer Rechnung den Regelsteuersatz von 19 Prozent aus, obwohl die gelieferte Ware tatsächlich nur dem ermäßigten Steuersatz von sieben Prozent unterliegt, so steht dem Leistungsempfänger der in dem überhöhten ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Steuerberater wollen einbezogen werden...

Datum: 28.01.2010 | Rubrik: Berufsgeheimnisträgerschutz
Scharfe Kritik erntet ein Gesetzentwurf, mit dem die Bundesregierung den gesetzlichen Schutz so genannter Berufsgeheimnisträger vor strafprozessualen Maßnahmen ausweiten will. Der Gesetzentwurf greife zu kurz, weil die Berufsgruppe der Steuerberater ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Können trotz Vermögens-Arrests festgesetzt werden...

Datum: 27.01.2010 | Rubrik: Steuerzinsen
Nachzahlungszinsen für hinterzogene Einkommensteuer

Wer Steuern hinterzieht, muss sich darauf einstellen, dass das Finanzamt Nachzahlungszinsen festsetzt. Die Festsetzung ist rechtmäßig, wenn der Schuldner der ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Keine Vergünstigung für Yoga-Kurse...

Datum: 26.01.2010 | Rubrik: Umsatzsteuer
Nach dem Umsatzsteuergesetz sind die Tätigkeit von (Zahn-)Arzt, Heilpraktiker, Physiotherapeut, Krankengymnast oder ähnlichen heilberuflichen Angeboten im Bereich der Humanmedizin steuerfrei, soweit eine Person die dafür erforderliche berufliche ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 235 | Seite: 44 von 47
« Erste ... « 41 42 43 44 45 46 47 »
Mo., 28. Mai 2018

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2018 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... rund 500 Millionen Euro jährlich verschenkt werden, weil Steuererklärungen nicht geprüft oder abgegeben werden ...