Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
 
01.05. Maifeiertag
Tag der Arbeit
10.05. Christi Himmelfahrt
13.05. Muttertag
20.05. Pfingstsonntag
21.05. Pfingstmontag
31.05. Fronleichnam

Archiv - Steuertipps 2010

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2010 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Geschäft löst Schenkungsteuer aus...

Datum: 28.05.2010 | Rubrik: Zinsloses Darlehen
Die zinslose Gewährung eines Darlehens stellt eine steuerpflichtige freigebige Zuwendung dar. Denn nach dem Urteil vom Finanzgericht Köln gilt als Schenkung, soweit der Bedachte durch sie auf Kosten des Zuwendenden bereichert wird (Az. 9 K 2697/08). ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Keine Straffreiheit bei Prüfung im Finanzamt...

Datum: 27.05.2010 | Rubrik: Selbstanzeige
Wer dem Fiskus zu geringe Einnahmen oder überhöhte Ausgaben deklariert hat, kann dies im Nachhinein über die Selbstanzeige einer Steuerhinterziehung korrigieren. Die freiwillige Meldung beim Finanzamt kann formlos erfolgen, muss aber die Vergehen ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Erstattung bei Rückabwicklung des Kaufvertrags...

Datum: 26.05.2010 | Rubrik: Grunderwerbsteuer
Kein Geschäft ist für den Fiskus transparenter als der Erwerb einer Immobilie. Eine Kopie des Kaufvertrags wandert sofort ans Finanzamt und die Notare übermitteln zusätzlich alle in diesem Zusammenhang stehenden Vereinbarungen, etwa zu Treuhand, ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Auskunft vom Fiskus darf gebührenpflicht sein...

Datum: 25.05.2010 | Rubrik: Verfahrensrecht
Die Finanzämter können auf schriftlich gestellten Antrag hin verbindliche Auskünfte über die steuerliche Beurteilung von genau bestimmten, noch nicht verwirklichten Sachverhalten erteilen, wenn daran im Hinblick auf die erheblichen Auswirkungen ein ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Berechnung erfolgt anhand der tatsächlichen Pkw-Nutzung...

Datum: 21.05.2010 | Rubrik: Geldwerter Vorteil
Die Privatnutzung des vom Arbeitgeber überlassenen Betriebs-Pkw gilt als geldwerten Vorteil. Die monatliche Lohnsteuer ermittelt die Firma in der Regel pauschal mit einem Prozent vom Listenpreis inklusive Zusatzausstattung. Im Rahmen dieser Methode ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 235 | Seite: 28 von 47
« Erste ... « 25 26 27 28 29 30 31 » ... Letzte »
Mo., 28. Mai 2018

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2018 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... das Statistische Bundesamt nachgerechnet hat? Im Schnitt erstattet das Finanzamt für jede Steuererklärung 823 Euro.