Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 
Keine Termine und/oder Feiertage vorhanden...

Archiv - Steuertipps 2009

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2009 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Gemeinsame Nutzung ist steuerschädlich...

Datum: 04.08.2009 | Rubrik: Arbeitszimmer
Benötigen Eheleute die Büroräume im gemeinschaftlichen Einfamilienhaus gemeinsam, kann jeder der beiden Gatten nach seinem Anteil am Haus die Gebäudeabschreibung sowie laufenden Aufwendungen wie Schuldzinsen, Grundsteuer, Versicherungsbeiträge, ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Beim Bundesfinanzhof besteht Vertretungszwang...

Datum: 03.08.2009 | Rubrik: Revision
Eine Revision beim höchsten deutschen Finanzgericht kann nicht persönlich eingelegt werden. Dies gelingt nur durch Vertretung durch Rechtsanwalt, Steuerberater oder -bevollmächtigten, Wirtschaftsprüfer sowie einen vereidigten Buchprüfer. Dieser ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Bargeldgutschein bringt keine Steuerfreiheit...

Datum: 31.07.2009 | Rubrik: Sachbezug
Überlässt ein Arbeitgeber seinen Mitarbeitern Gutscheine mit einem konkreten Wertausweis, liegen im Zeitpunkt der Übergabe Lohneinnahmen in Form von Geld vor, sodass eine Privilegierung für Sachbezüge ausscheidet. Der Tenor dieses aktuellen Urteils ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Verschulden der Kinder ist entschuldbar...

Datum: 30.07.2009 | Rubrik: Einspruchsfrist
Landet der Einspruch erst nach Ablauf der einmonatigen Frist beim zuständigen Finanzamt, ist der Steuerbescheid schon bestandskräftig geworden und der Einspruch als unzulässig zurückzuweisen. Änderungen sind dann nur noch sehr eingeschränkt auf ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 

Für Legasthenie ist ein Attest notwendig...

Datum: 29.07.2009 | Rubrik: Außergewöhnliche Belastung
Muss ein Kind wegen der Beeinträchtigung seiner Lese- und Rechtschreibfähigkeit (LSR) behandelt werden, können die Aufwendungen als Krankheitskosten außergewöhnliche Belastungen darstellen. Damit der Abzug bei der Einkommensteuer gelingt, müssen die ... [ » mehr ]
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 243 | Seite: 21 von 49
« Erste ... « 18 19 20 21 22 23 24 » ... Letzte »
Do., 23. November 2017

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2017 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... Steuerzahler mehr absetzen können als Sie glauben ...
 

Social Bookmarks