Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 
Keine Termine und/oder Feiertage vorhanden...

Archiv - Steuertipps 2013

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2013 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Bei kulinarischer mit künstlerischer Leistung gelten 19 Prozent

Datum: 19.11.2013 | Rubrik: Umsatzsteuer
Eine Varieté-/Theatershow fällt unter den ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 Prozent, während die Abgabe von Speisen zum sofortigen Verzehr dem Regelsteuersatz von 19 Prozent unterliegt. Doch wie muss ein Gastronomie-Unternehmer vorgehen, wenn er Eintrittskarten für eine sog. Dinner-Show verkauft, bei der sowohl kulinarische als auch künstlerische Leistungen gegenüber Zuschauern und Gästen erbracht werden?

Dieses Angebot kann entweder als Gesamtpaket und damit einheitliche sonstige Leistung dem Regelsteuersatz unterliegen oder aber trennbar sein. Dann stellt das im Rahmen der Veranstaltung gebotene 4-Gänge-Menü eine selbstständige Leistung dar (19 Prozent) und das Varieté-/Theatershow kann getrennt vom Verzehr dem ermäßigten Tarif (7 Prozent) unterliegen.

Diese Frage hat der Bundesfinanzhof jetzt eindeutig beantwortet: Die Kombination von künstlerischen und kulinarischen Elementen in Form einer Dinner-Show ist eine komplexe Leistung, die dem Regelsteuersatz von 19 Prozent unterliegt. Allein der Umstand, dass beide Bestandteile im Wirtschaftsleben auch getrennt erbracht werden, rechtfertigt keine Aufteilung des Vorgangs, wenn es dem durchschnittlichen Besucher der Dinner-Show um die Verbindung beider Elemente geht (Az. V R 31/10).

Faustregeln:

Für die Frage, ob mehrere Tätigkeiten steuerrechtlich zu einem Umsatz oder mehreren eigenständigen Umsätzen führen, wird zunächst jede Lieferung oder Dienstleistung als eigene, selbständige Handhabung betrachtet. Bei einem Packet von Einzelleistungen ist jedoch - im Rahmen einer Gesamtbetrachtung - zu bestimmen, ob zwei oder sogar mehr getrennte vorliegen oder es sich um einen einheitlichen Umsatz handelt. Dabei sind unter Berücksichtigung eines Durchschnittsverbrauchers zu ermitteln.

Umsätze aus der Veranstaltung einer Dinner-Show sind als einheitliche Leistung anzusehen und dem Regelsteuersatz von 19 Prozent zu unterwerfen. Die die künstlerischen und lukullischen Leistungen sind nämlich so untrennbar miteinander verbunden, dass sie eine komplexe Leistung bilden. Durch die Verflechtung beider Komponenten ist es dem Verbraucher nicht möglich, nur die künstlerische Varieté Show oder die kulinarische Leistung des 4-Gänge-Menüs einzeln in Anspruch zu nehmen. Zwar werden Varieté und Mahlzeiten im Wirtschaftsleben auch getrennt erbracht, in diesem speziellen Fall wäre aber eine Aufspaltung aufgrund der vom Durchschnittskunden gewünschten Verbindung lebensfremd.

Fazit:

Die Dinner-Show unterliegt nicht dem ermäßigten Steuersatz. Das würde voraussetzen, dass die Theatervorführung Hauptbestandteil der gesamten Leistung ist und sie den eigentlichen Zweck der Veranstaltung ausmacht. Daran fehlt es jedoch, da der Charakter wesentlich durch den Mix aus Unterhaltung und gutem Essen gepaart ist.
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 231 | Seite: 210 von 231
« zurück 207 208 209 210 211 212 213 » weiter
Sa., 25. November 2017

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2017 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... viele Bundesbürger die Abgabe Ihrer Einkommensteuer- erklärung zum 31.05. vergessen ...
 

Social Bookmarks