Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 
Keine Termine und/oder Feiertage vorhanden...

Archiv - Steuertipps 2013

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2013 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Erhöhung der Hinzuverdienstgrenze...

Datum: 16.01.2013 | Rubrik: Frührentner
Frührentner, die eine vorgezogene Altersrente erhalten sowie Rentner, die aufgrund einer Erwerbsminderung schon ihre Rente beziehen, müssen eine Hinzuverdienstgrenze beachten, damit es nicht zu einer Kürzung der Rente kommt.

Häufig sind Rentner im Rahmen eines Minijobs beschäftigt, bei dem unabhängig von der Hinzuverdienstgrenze der monatlich maximale Arbeitslohn bei 400 Euro lag. Ab Januar 2013 wurden diese Höchstverdienstgrenzen des Minijob von bisher 400 Euro pro Monat auf 450 Euro angehoben.

Damit dies nicht zum Stolperstein der weiterarbeitenden Frührentner wird, wurde aktuell mit dem "Gesetz zur Änderung im Bereich der geringfügigen Beschäftigung" auch die Hinzuverdienstgrenze bei Frührentnern und Erwerbsminderungsrentnern von 400 Euro auf 450 Euro angehoben.

Im Ergebnis kann daher auch ein Frührentner das Maximalentgelt eines Minijobs voll ausnutzen und braucht keine Rentenkürzung zu befürchten.

Wer in Rente ist und eine Regelaltersrente bezieht, braucht sich über Hinzuverdienstgrenzen keine Gedanken zu machen. Ein Regelaltersrentner kann neben seiner Rente so viel hinzuverdienen, wie er möchte.
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 231 | Seite: 11 von 231
« zurück 8 9 10 11 12 13 14 » weiter
Mi., 22. November 2017

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2017 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... nach Angaben des Bundesrechnungshofes, jeder zweite Steuerbescheid fehlerhaft ist!
 

Social Bookmarks