Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 
Keine Termine und/oder Feiertage vorhanden...

Archiv - Steuertipps 2012

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2012 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Ermäßigte Behandlung bestimmter Gehaltsbestandteile

Datum: 26.07.2012 | Rubrik: Lohnsteuer
Eine Reihe von Regelungen im Einkommensteuergesetz bringen eine ermäßigte Besteuerung von Lohn oder sogar Steuerfreiheit. Die Bundesregierung listet 20 Sachverhalte auf, darunter die Steuerfreiheit von Zuschlägen für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit, die Steuerfreiheit für die private Nutzung von betrieblichen Datenverarbeitungsgeräten und Telekommunikationsgeräten oder die Freigrenze für Sachbezüge (44 Euro monatlich).

Regelungen des Einkommensteuergesetzes, die es ermöglichen, Lohn- oder Entgeltbestandteile ermäßigt zu besteuern, steuerfrei zu behandeln oder pauschal vom Chef besteuert werden, sind im Bereich der Lohnsteuer insbesondere Folgende:
  • Reisekosten, Umzugskosten, Verpflegungsmehraufwendungen: Steuerfreiheit

  • Steuerfreiheit für Werkzeuggeld: Steuerfreiheit

  • Überlassung typischer Berufskleidung: Steuerfreiheit

  • Unterbringung und Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern: Steuerfreiheit

  • Freibetrag für Gesundheitsförderung: Freibetrag 500 Euro

  • Sachprämien aus Kundenbindungsprämien: Steuerfreiheit bis 1.080 Euro

  • Vermögensbeteiligungen: Freibetrag von 360 Euro

  • Private Nutzung von betrieblichen Datenverarbeitungsgeräten und Telekommunikationsgeräten etc.: Steuerfreiheit

  • Beiträge an eine nicht kapitalgedeckte Pensionskasse: Steuerfreiheit für erstes Dienstverhältnis

  • Mietvorteile: Steuerfreiheit

  • Beiträge an Pensionsfonds, Pensionskassen oder für Direktversicherungen: Steuerfreiheit

  • Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit: Steuerfreiheit

  • Sachbezüge: Freigrenze 44 Euro/Monat

  • Fehlgeldentschädigungen : steuerfrei bis 16 Euro

  • Diensteinführung, Verabschiedung usw.: Freigrenze für Sachleistungen 110 Euro je Person einschl. USt

  • Betriebsveranstaltungen: Freigrenze 110 Euro je Arbeitnehmer

  • Aufmerksamkeiten (Sachzuwendungen), Arbeitsessen: Freigrenze für 40 Euro

  • Kantinenessen, Betriebsveranstaltung, Erholungsbeihilfe, Verpflegungs-, Internet-, Fahrtkosten-Zuschuss, PC-Schenkung: Lohnsteuer-Pauschalierung

  • Kurzfristig Beschäftigte, Mini-Job, Aushilfskraft bei Landwirten: Lohnsteuer-Pauschalierung

  • Zukunftssicherungsleistungen (betriebliche Altersversorgung, Unfallversicherungen): Pauschalierung der Lohnsteuer
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 234 | Seite: 132 von 234
« zurück 129 130 131 132 133 134 135 » weiter
Fr., 24. November 2017

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2017 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

...PC-Programme nie die individuelle und steuerliche Beratung ersetzen können!
 

Social Bookmarks