Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 
Keine Termine und/oder Feiertage vorhanden...

Archiv - Steuertipps 2010

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2010 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Musiker kann Kosten für Übungszimmer voll absetzen...

Datum: 23.11.2010 | Rubrik: Arbeitszimmer
Ein Berufsmusiker kann die Kosten für einen zum Einstudieren von Musikstücken genutzten Raum seiner eigenen Wohnung steuerlich unbeschränkt abziehen. Die Abzugsbeschränkungen für ein häusliches Arbeitszimmer greifen insoweit nicht. Dies entschied jetzt das Finanzgericht Köln und gab der Klage einer freiberuflichen Musikerin statt, die die Kosten für ein häusliches Übungszimmer in Höhe von rund 3.000 Euro in voller Höhe als Betriebsausgaben absetzen wollte (Az. 9 K 3882/09). Die Richter widersprachen damit der Auffassung der Finanzverwaltung, wonach auch das Musikzimmer eines Berufsmusikers in dessen eigener Wohnung ein häusliches Arbeitszimmer darstellt.

Das Gericht stellt hingegen entscheidend darauf ab, dass das Übungszimmer in vielfacher Hinsicht eher einem Tonstudio als einem Arbeitszimmer im herkömmlichen Sinne ähnlich ist. Ein häusliches Arbeitszimmer mit begrenztem Kostenabzug ist in Abgrenzung hierzu nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs ein Raum,
  • der seiner Lage, Funktion und Ausstattung nach in die häusliche Sphäre des Arbeitnehmers oder Selbstständigen eingebunden ist,

  • vorwiegend der Erledigung gedanklicher, schriftlicher, verwaltungstechnischer oder

  • organisatorischer Arbeiten dient und

  • nahezu ausschließlich zu betrieblichen oder beruflichen Zwecken genutzt wird.
Die Finanzverwaltung geht aber davon aus, dass es sich nicht zwingend um Arbeiten büromäßiger Art handeln muss. Daher kann ein häusliches Arbeitszimmer auch bei geistiger, künstlerischer oder schriftstellerischer Betätigung gegeben sein. Da das Finanzgericht Köln die Revision gegen das Urteil beim Bundesfinanzhof in München zugelassen hat, wird sich der Streitpunkt wahrscheinlich erst in nächster Instanz klären lassen.

Derzeit fallen nach Ansicht der Finanzverwaltung nicht unter die Abzugsbeschränkung:
  • Betriebs-, Lager- und Ausstellungsräume, selbst wenn diese an die Wohnung angrenzen.

  • Arzt-, Steuerberater- oder Anwaltspraxis, die an das Einfamilienhaus angrenzen oder sich im selben Gebäude wie die Privatwohnung befinden. Das gilt, wenn diese Räumlichkeiten für einen intensiven und dauerhaften Publikumsverkehr geöffnet und zum Beispiel bei häuslichen Arztpraxen für Patientenbesuche und

  • untersuchungen eingerichtet sind.

  • Zimmer, die aufgrund der Nähe zu den übrigen Betriebsräumen nicht als häusliches Arbeitszimmer zu werten sind. Beispiele: In einem Geschäftshaus befinden sich neben der Wohnung Backstube, Verkaufsraum, Aufenthaltsraum für das Verkaufspersonal oder das Büro, in dem die Buchhaltungsarbeiten durchgeführt werden.

  • Im Keller belegene Arbeitsräume, die keine Funktionen erfüllen, die typischerweise einem häuslichen Arbeitszimmer zukommen - beispielsweise Lager für Waren und Werbematerialien.
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 235 | Seite: 225 von 235
« zurück 222 223 224 225 226 227 228 » weiter
Fr., 24. November 2017

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2017 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... laut den Angaben des Lohnsteuerhilfeverbandes NVL von ca. 4 Mio Einsprüchen 70% (!) vom Fiskus anerkannt werden...
 

Social Bookmarks