Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 
Keine Termine und/oder Feiertage vorhanden...

Archiv - Steuertipps 2009

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2009 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Setzt immer Verwendung der Lieferungen und sonstigen Leistungen für steuerpflichtige Umsätze voraus...

Datum: 06.02.2009 | Rubrik: Vorsteuerabzug
Eine Grundstücksgemeinschaft, die ein Gebäude zum Teil steuerfrei an eine Arztpraxis vermietet und es im Übrigen den Gemeinschaftern für private Wohnzwecke überlässt, kann keinen Vorausteuerabzug aus den Herstellungskosten des Gebäudes beanspruchen. Dies geht aus einem Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) hervor.

Der Gerichtshof betonte, dass in dem entschiedenen Fall sowohl die Vermietung als auch die Eigennutzung des Gebäudes durch die Gemeinschafter umsatzsteuerfrei gewesen sei. In einem derartigen Fall scheide der Vorsteuerabzug aus. Denn dieser setze sowohl nach deutschem als auch nach Gemeinschaftsrecht voraus, dass die Lieferungen und sonstigen Leistungen für steuerpflichtige Umsätze verwendet würden.

Bundesfinanzhof, Urteil vom 08.10.2008, XI R 58/07
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 243 | Seite: 25 von 243
« zurück 22 23 24 25 26 27 28 » weiter
Fr., 24. November 2017

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2017 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... laut den Angaben des Lohnsteuerhilfeverbandes NVL von ca. 4 Mio Einsprüchen 70% (!) vom Fiskus anerkannt werden...
 

Social Bookmarks