Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 
Keine Termine und/oder Feiertage vorhanden...

Archiv - Steuertipps 2009

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2009 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Nur bei eigenem Altersvorsorgevertrag...

Datum: 08.10.2009 | Rubrik: Riester-Sparen
Ein mittelbar zulageberechtigter Ehegatte bekommt nur dann die staatliche Riester-Förderung, wenn er einen eigenen Altersvorsorgevertrag abgeschlossen hat. Eine betriebliche Altersversorgung reicht nicht aus.

Die Riesterrente soll einen Anreiz schaffen, zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung eine private Altersvorsorge aufzubauen. Dabei erhalten diejenigen eine staatliche Förderung, die vom gesunkenen Niveau der Renten oder Versorgungsbezüge betroffen sind, vor allem Arbeitnehmer und Beamte. Aber auch deren Ehepartner können die Riester-Zulage erhalten. Sie sind aber nur "mittelbar berechtigt".

Einer der Nachteile einer nur mittelbaren Berechtigung: Die Zulage gibt es nur für einen eigenen Altersvorsorgevertrag. Ein Vertrag im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung reicht nicht aus. So sieht es das Gesetz vor. Der Bundesfinanzhof bestätigte jetzt die Vorschrift: Der vom Gesetzgeber verfolgte generelle Förderzweck für die Zulage bestehe nicht bei mittelbar berechtigten Ehepartnern. Damit bestehe kein Anlass, ihm eine über den Gesetzestext hinausgehende Förderung zu ermöglichen.

BFH, Urteil vom 21.7.2009, Az. X R 33/07
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 243 | Seite: 187 von 243
« zurück 184 185 186 187 188 189 190 » weiter
Di., 21. November 2017

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2017 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... viele Bundesbürger die Abgabe Ihrer Einkommensteuer- erklärung zum 31.05. vergessen ...
 

Social Bookmarks