Home Kontakt Impressum Datenschutz Email
Die höchste deutsche Instanz in Rechtsfragen ist der Ansicht:
"Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen,
hat auch das Recht, Steuern zu sparen!" (BGH, 1965)
 
signierte Kommunikation

Schützen auch Sie Ihre (Steuer)Daten vor unbefugten Zugriff Dritter!

Newsticker

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 
Keine Termine und/oder Feiertage vorhanden...

Archiv - Steuertipps 2009

Wir haben Ihnen Steueränderungen bzw. Steuerinformationen aus dem Steuerjahr 2009 hier zur Verfügung gestellt. Diese werden von uns nicht mehr aktualisiert. Sie dienen jediglich zu Ihrer Information.

Sprachausbildung bei Au-pair im Ausland reicht...

Datum: 24.08.2009 | Rubrik: Kinder
Geht ein volljähriges Kind anlässlich einer Au-pair-Tätigkeit ins Ausland, kann es für die Eltern weiterhin Kindergeld und steuerliche Vergünstigungen geben. Denn zur Berufsausbildung zählt dies nach einem Urteil des Saarländischen Finanzgerichts auch, sofern es sich dabei um einen Sprachaufenthalt handelt (Az. 2 K 1141/08). Grundsätzlich kann eine Au-pair-Tätigkeit im Ausland nämlich wegen der damit verbundenen, allen Berufen förderlichen Sprachausbildung, dem Bereich der Ausbildung zugerechnet werden.

Davon ist auszugehen, wenn der theoretisch-systematische Sprachunterricht ohne Vor- und Nachbereitungszeit 10 Unterrichtsstunden pro Woche nicht unterschreitet. Dabei ist sogar ein Fernlehrgang geeignet, als Ausbildung anerkannt zu werden. Dies kann dann durch Vorlage von Leistungsnachweisen belegt werden. Bei einer ausreichend qualifizierten Au-pair-Maßnahme bedarf es hingegen keiner weiteren Nachweise etwa betreffend die Ableistung von Prüfungen.

Dabei kann ausnahmsweise nach den jeweiligen Umständen des Einzelfalls das Unterschreiten der Grenze von zehn Unterrichtsstunden pro Woche unschädlich sein. Das gilt beispielsweise dann, wenn
  • der Sprachkurs der üblichen Vorbereitung auf einen anerkannten Prüfungsabschluss dient und das Kind den Prüfungsabschluss anstrebt oder wenn Einzelunterricht in Verbindung mit umfänglicheren Vor- und Nacharbeiten erteilt wird
  • neben dem Sprachunterricht zusätzliche fremdsprachliche Aktivitäten unternommen werden, etwa wie die Teilnahme an Vorlesungen oder das Halten von Vorträgen in der Fremdsprache.
Sofern das Au-pair-Verhältnis im Ausland nicht durch eine Ausbildungs- oder Studienordnung vorgeschrieben oder empfohlen wird, ist jedoch Voraussetzung für eine Anerkennung, dass der Aufenthalt von einem theoretisch-systematischen Sprachunterricht begleitet wird, der mit Rücksicht auf seinen Umfang den Schluss auf eine hinreichend gründliche Sprachausbildung rechtfertigt.

Faustregel: Nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs ist allein entscheidend, dass ein Sprachkurs belegt wird und die Sprachausbildung nicht allein im Rahmen eines Selbststudiums erfolgt. Dabei spricht insbesondere eine gezahlte Studiengebühr gegen die Annahme, ein Kurs sei lediglich gebucht worden, um die Voraussetzungen zum Erhalt des Kindergeldes und der steuerlichen Vergünstigungen zu schaffen.
(Quelle: WISO SteuerNews)
 
 
 
Datensätze: 243 | Seite: 156 von 243
« zurück 153 154 155 156 157 158 159 » weiter
Sa., 25. November 2017

Infopool dieser Seite

Keine Informationen zu dieser Seite vorhanden!

Lohnsteuerhilfe für Mitglieder

SteuerTicker

Für das Steuerjahr 2017 existieren noch keine Steuertipps.
 
Fragen zur Einkommensteuer, Einkommensteuerhilfe
 
 

Wussten Sie, dass...

... 95 % der Mitglieder die Fachkompetenz der Lohnsteuerhilfeverein-Berater für sehr hoch eingeschätzen!
 

Social Bookmarks